Zum Inhalt springen
Landtagsfahrt am 01.09.2022 Foto: AKS/DK

1. September 2022: Besuch im Landtag - Herzlich Willkommen

Interessierte aus dem Wahlkreis erkunden den Landtag. Ich freue mich über den Besuch. Der Landtag ist der Ort, an dem die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger beraten werden. Darum ist es gut, dass sich einige aufmachen, um sich ein eigenes Bild zu verschaffen.

Morgens startete der Bus mit 22 Interessierten am Demminer Bahnhof. Alle kamen aus dem Wahlkreis, nämlich aus Dargun, Demmin und Loitz.

Schon auf der Hinfahrt kamen sie ins Gespräch miteinander, tauschten sich über die aktuelle Politik, aber auch über Neuigkeiten aus unserer Region aus. Von der Unternehmerin bis hin zum Renter waren unterschiedliche Personen dabei, umso vielfältiger war der Austausch miteinander im Bus.

Der Rundgang durch das Landtagsgebäude begann mit der Besichtigung des Schlossmuseums. "Die handwerkliche Kunst, insbesondere die vielen Intarsien sind besonders schön anzusehen. Es ist schön, dass dieser Teil des Schlosses als Museum hergerichtet wurde und erlebbar ist", so eine Teilnehmerin.

Danach erklärte Frau Freier vom Besucherdienst die Abläufe des Landtages und die Verteilung der Sitze. Die Besucher konnten den Plenarsaal erkunden und selbst auf einem Abgeordnetensitz Platz nehmen. Einer setzte sich mutig auf den Platz der Landtagspräsidentin, eröffnete mit dem Signal die Sitzung und rief mit der Glocke probeweise zur Ordnung. Auch ein Besuch im Beratungsraum des Ältestenrates stand auf dem Programm, hier werden die Regeln im Landtag und die Tagesordnungen zwischen dem Präsidium und den Parlamentarischen Geschäftsführern der Fraktionen besprochen.

Besonders spannend fand ich den Austausch mit den Besucherinnen und Besuchern zu ihren Fragen. Ich konnte dann erklären, wie es zu Entscheidungen in den Fraktionen kommt und wie ich als Abgeordnete die Debatten im Landtag erlebe. Besonders die hohen Stromkosten und der Ausbau der erneuerbaren Energie waren ein Thema.

Landtagsfahrt am 01.09.2022 Foto: AKS/DK

Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Orangerie erkundeten alle die Schweriner Innenstadt, bis es um 16:00 auf dem Weg zurück nach Demmin ging.

Das Fazit von zwei Teilnehmerinnen:

"Den Landtag wollte ich mir schon immer anschauen. Der Besuch hat meine Erwartungen übertroffen, trotz der kurzen Zeit im Museum. Das Gespräch mit Frau Dr. Schröder hat mir sehr gut gefallen. Sympathisch und bürgernah. Hat mir sehr gut gefallen - so wie das Wetter!"

"Es war nicht meine erste Landtagsfahrt, aber meine schönste. Das Gespräch mit Frau Schröder war sehr bürgernah und offen. Ich finde es super, dass so etwas angeboten wird."

Vorherige Meldung: Einladung: Wert der Arbeit - Wer entscheidet das?

Nächste Meldung: Zeit für Ihre Fragen und Anregungen

Alle Meldungen