Zum Inhalt springen
Beim Chorverband Mecklenburg-Vorpommern, Ministerin Martin im Gespräch Foto: Pressestelle/GZ

15. August 2022: Ministerin Bettina Martin in Demmin beim Chorverband MV zu Gast

Am 12. August kam unsere Ministerin für Wissenschaft, Kultur und Europaangelegenheiten Bettina Martin nach Demmin. Sie sprach mit dem Chorverband MV über seine Zukunftspläne und brachte Fördermittel mit. Gute Aussichten: Am 17. September findet das Landeschorfest in Demmin statt.

Es war eine fröhliche Runde am Freitag Vormittag. Bettina Martin berichtete über ihre eigenen Chorerfahrungen und machte deutlich, wie wichtig die eigene musikalische Erfahrung für sie aber auch für andere ist. Beim Chorverband Mecklenburg-Vorpommern ist sie da auf den richtigen Partner gestoßen. Die Verbandsvorsitzende Magdalena Schwägermann stellte den stetig wachsenden Chorverband vor mit der Breite zwischen Seniorensingkreis, Popchor, Kinderchören, Heimatchor und einem Repertoire von Mittelalterlichen Gesängen bis modernen Kompositionen. Die beiden Mitarbeiterinnen in der Geschäftsstelle berichtete von Projekten, um junge Menschen für Chormusik zu begeistern aber auch von den Problemen in der Choronazeit. Die wirkte sich auch auf die Gewinnung und Ausbildung des Chorleiter-Nachwuchses aus, berichtete die Landeschorleiterin Dr. Sigrid Biffar.

Vor allem aber freuten sich alle auf das Landeschorfest, das am 17.
September auf 6 Bühnen in Demmin stattfindet. Damit feiert der
Chorverband sein 30jähriges Jubiläum nach. Damit wird Demmin seinem
Titel als die deutsche Landmusikstadt 2022 gerecht. Die Stadt unterstützt das Fest und die Arbeit des Chorverbandes.

Fördermittelübergabe in Demmin an den Chorverband MV Foto: Pressestelle/GZ

Singen macht die Seele frei. Es ist eine besondere Erfahrung gemeinsam mit anderen einen Klang hervor zu bringen, der nur in Gemeinschaft enstehen kann. Im Singen muss man tief ein- und ausatmen.

Chöre sind Orte, wo sich Menschen begegnen, die sonst im Alltag nicht viel miteinander zu tun haben. Sie sind aus allen Bevölkerungsschichten und Lebensumständen, um miteinander etwas Schönes zu gestalten. Stets werden die Fertigkeiten verbessert und alle wachsen miteinander über sich hinaus.

Der Chorverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. mit seinen engagierten haupt- und ehrenamtlichen Engagierten fördert die Chöre im Land. Ich bin froh, dass wir die Zentrale einer so wichtigen Institution des Landes in Demmin beherbergen und dass von hier aus Impulse ins ganze Land gehen.

Zeitungsberichte

Zeitungsausschnitt aus dem Nordkurier über Chorverband und Ministerbesuch Foto: Nordkurier/Ausschnitt

Vorherige Meldung: Ausstellung für das Archäologische Landesmuseum

Nächste Meldung: Einladung zur Landtagsfahrt am 1. oder 8. September 2022

Alle Meldungen